LATEX DE 80

Superelastischer Latex für zementöse Kleber

Verwendung

AD 8 angemischt mit LATEX DE 80 ergibt einen leistungsstarken Kleber von außerordentlicher Elastizität und Haftkraft, verwendbar zur Verklebung im Innen- und Außenbereich von Keramikfliesen, Keramikmosaik, Klinker, Steinzeug, Feinsteinzeug, geschliffenes Steinzeug mit und ohne Verstärkungsgelege, Cotto, Waschbeton, von fleckunempfindlichem und nicht feuchteempfindichem Naturstein auch großen Formats auf Wand- und Bodenflächen, und im Allgemeinen bei allen Anwendungen, wo ein besserer zementöser Kleber mit verlängerter Offenzeit (Klasse C2E) und hoher Verformbarkeit (Verformbarkeitsklasse S2) gemäß Verlegenorm UNI 11493 erforderlich ist.

Üntergründe können sein: Grundputze auf Kalk-, Zement-, Gipsbasis sowie Putzmörtel, gut ausgehärtete und trockene Estriche auf Zement- oder Anhydritbasis, gut ausgehärtete Betonsohlen, Gipskarton, zementöse Dichtbahnen und bestehende Fußböden. Geeignet zur Anwendung auf Putzgründen und Estrichen mit Heiz-/Kühlanlage, auf Wärmedämmverbundsystemen, in Schwimmbecken und in einem Umfeld mit starken mechanischen Beanspruchungen und Vibrationen.

AD 8, angemischt mit LATEX DE 80, ist dank der perfekten Kompatibilität der Materialien besonders auf einem Estrich SA 500, SV 472, SV 472 P, SR 450 oder LEGEO MIX, auf mit Binder FASSACEM angefertigten Estrichen, auf Dichtstoffen der Linie AQUAZIP, auf Wärmedämmverbundsystemen FASSATHERM und auf Platten des Gipskartonsystems GYPSOTECH geeignet.

Lieferung

Behälter zu ca. 20 kg

Dokumentation

Weitere Produkte derselben Linie